Foto: Markus Neumann

Wahlkampfhöhepunkt mit Robert Habeck, Claudia Köhler und Dr. Markus Büchler

„Es passiert gerade eine Frischluftzufuhr für die bayerische Demokratie, ein gesellschaftlicher Impuls, ein Signal des Respekts für freiheitliche Umgangsformen“ sagte Robert Habeck sehr treffend in Oberschleißheim. „Verlieren gehört zu demokratischen Wahlen dazu. Es steht aber nicht in der bayerischen Verfassung, dass immer die Gleichen verlieren müssen.“

Robert Habeck spricht von neuen Ideen, Gesprächen, dem politischen Diskurs, falls sich nach der Landtagswahl mehrere Parteien an einen Tisch setzen und um die beste Lösung ringen müssen. Davor muss sich niemand fürchten.